Donnerstag, 23. November 2017

ES - Stephen King

ES - Stephen King  


 

Buchtitel: ES
Autor: Stephen King
Seitenanzahl: 1534
ISBN: 978-3-453-43577-3
 

Klappentext

In Derry, Maine, schlummert das Böse in der Kanalisation: Alle 28 Jahre wacht es auf und muss fressen. Jetzt taucht »Es« wieder empor. Sieben Freunde entschließen sich, dem Grauen entgegenzutreten und ein Ende zu setzen.
 

Der Autor

Stephen King

Stephen King
 
Stephen King wurde am 21. September 1947 in Portland, Maine, geboren. Er zählt zu den erfolgreichsten Autoren des späten 20. Jahrhunderts. Insgesamt hat der vielfach ausgezeichnete Bestsellerautor über 40 Romane, über 100 Kurzgeschichten, Novellen, Drehbücher, Gedichte, Essays, Kolumnen und Sachbücher veröffentlicht. Ende 2003 erhält Stephen King den »National Book Award« für sein Lebenswerk. Weltweit hat er 400 Millionen Bücher in mehr als 40 Sprachen verkauft. Mit seiner Frau Tabitha lebt er in Bangor, Maine. Stephen King hat eine Tochter und zwei Söhne.

Zwischen 1966 und 1970 studiert Stephen King Englisch an der Universität von Maine, wo er Tabitha Spruce kennenlernt und ein Jahr später heiratet. Nach seinem Examen arbeitet King in der Stadt Hampton in Maine als Englischlehrer. Mit Nachtschichten als Bügler in einer Wäscherei hält er sich über Wasser. In der wenigen Freizeit schreibt er Kurzgeschichten. Obwohl es ihm hin und wieder gelingt, eine Geschichte zu verkaufen, ist er noch weit davon entfernt, sich sein Einkommen allein durch seine Arbeit als Schriftsteller sichern zu können. Er schreibt mehrere Romane, für die er aber keinen Verlag findet. Er zweifelt an seiner schriftstellerischen Begabung. Später veröffentlicht er diese Romane überarbeitet unter dem Pseudonym Richard Bachman.

In einem gemieteten Wohnwagen beginnt King seinen Roman Carrie zu schreiben. Wie King später verrät, hielt er das Carrie-Manuskript beim Durchlesen für schlecht und beförderte es in den Müll. Seine Frau fischte es heraus und spornte King dazu an, das Buch zu vollenden. 1973 kauft der Verlag Doubleday den Roman. Die Veröffentlichung seines Debüts im Jahr 1974 und dessen erfolgreiche Verfilmung machen Stephen King schlagartig berühmt. Er entschließt sich, den Lehrerberuf aufzugeben und sich ganz dem Schreiben zu widmen. Wenig später erscheint sein zweiter Roman The Shining – sein erster Roman, der auf der Bestsellerliste erscheint. Mit ebenfalls großem Erfolg veröffentlicht King in den folgenden Jahren weitere Romane und Kurzgeschichtensammlungen. Viele seiner Romane wurden fürs Kino oder das Fernsehen verfilmt; im Jahr 2017 werden gleich zwei große Projekte auf die Leinwand kommen: Der Dunkle Turm und eine Neuverfilmung von ES.

Im Mittelpunkt von Stephen Kings Gesamtwerk steht der siebenbändige Fantasy-Zyklus Der Dunkle Turm um den Revolvermann Roland. King selbst bezeichnet den Dunklen Turm – eine Fusion aus verschiedensten Zeiten, Orten und Geschichten – als sein wichtigstes Werk.

»Die Leute denken, ich sei ein sehr merkwürdiger Mensch. Das ist aber nicht korrekt. Ich habe das Herz eines kleinen Jungen. Es steht in einem Glas auf meinem Schreibtisch.« Stephen King über Stephen King

 

Meine Meinung

Alles beginnt mit dem Tod des Jungen Georgie Danbrough, der an einem verregnetem Nachmittag sein Boot, dass er mit seinem älteren Bruder Bill zusammen gebaut hatte, im Kanal schwimmen lassen ließ. Gerogie wurde auf brutaler Art von ES ermordet. Doch ES ist schlau und zeigt sich nur seinen potenziellen Opfern, Kindern.
Ein Jahr nach dem Tod von Georgie gründete Bill mit sechs anderen Kindern den Club der Verlierer, denn sie teilen sich das Los der Außenseiter. Nicht nur das verbindet sie, auch jeder der Kinder hat ES zu Gesicht bekommen. Gemeinsam beschließen sie ES zu jagen und zu vernichten.
 
Der Club der Verlierer besteht aus:
Beverly:
Sie ist ein bildhübsches Mädchen aber ihrer Schönheit nicht bewusst, sie hängt gerne mit den Jungs ab, raucht und ist eher der Kumpeltyp. Daheim wird sie sehr streng erzogen.
Ben:
Benn ist ein sehr sympathischer Charakter. Er hilft gerne der Lehrerin in der Bücherei, isst gerne Süßes und ist über beide Ohren in Beverly verliebt. Er hat ein gutes Verständnis für Bauten.
Eddie:
Er ist hund sehr zierlich gebaut. Seine Mutter ist immer sehr besorgt um ihren Jungen. Eddie und Bill kennen sich schon bevor der Club geründet wurde.
Bill:
Bill ist ein ganz normaler Junge, doch er stottert und so hat er den Rufnahmen "Stotter-Bill" Bill wird von den anderen Clubmitgliedern als Anführer gesehen, da sein Bruder von ES getötet wurde. Er hat die Gabe ein besonderes Gespür für in besonderen Situationen zu haben.
Stan:
Stan ist Jude und eher ein introvertierter Junge, er ist ängstlicher als der Rest der Gruppe. Stan ist immer sehr ordentlich und sauber angezogen.
Richie:
Richie ist ein Komiker wie er im Buche steht. Immer einen lockeren Spruch auf der Zunge. Ahmt sehr gerne stimmen nach.
Mike:
Mike ist ein schwarzer Junge, er arbeitet mit seinem Vater im Sommer auf dem Feld. Ein einfacher Junge der gerne auch Geschichten recherchiert.
 
Das Buch fängt super spannend an, mit dem Mord an Georgie und dem mysteriösem Clown Pennywiese. Stephen King versteht es eine Geschichte zu schreiben, in der immer wieder neue Handlungen vorkommen und diese am Ende alle ineinander greifen. PRAVO!
Das Buch ist doch sehr ausschweifend, was mir das "Wecksuchten" schwer gemacht hat. Doch das ist King, er schreibt gerne sehr ausführlich.
 

Mein Fazit

Die Geschichte fängt super spannend an und baut sich langsam auf. Doch der Horror Faktor blieb bis auf ein paar wenige Szenen für mich aus. Vielleicht bin ich auch zu abgebrüht für diesen Roman.
Doch im Großen und Ganzen finde ich das Buch super und es hat spaß gemacht ES zu lesen. Da das Buch doch sehr ausschweifend war und dies für mich stellenweise zu viel war, gebe ich dem Buch
4****.
 
 
 
 

 


Dienstag, 31. Oktober 2017

Meine 5 unverzichtbaren Bücher für Hogwarts

Meine 5 unverzichtbaren Bücher für Hogwarts

 Oktober Zusatzaufgabe #ldnh

Wer hat nicht ein paar Bücher, an die er sich gerne zurück erinnert. Auch hier mach ich bei der Challenge mit und will mir die 5 Punkte extra dazu verdienen. :)
 
 
Hier meine Bücher, die ich auf jeden Fall mit nach Hogwarts nehmen würde!!!
 
 
 
Das geheime Leben der Violetta Grant
Dieses Buch hat mich einfach begeistert, da es auf zwei zeitebenen spielt und die Protagonisten einfach nur toll sind.
 
Ein ganzes halbes Jahr
Dieses Buch ist eins meiner Jahreshighlights, da es mich so berührt hat und ich so mitgelitten habe bei diesem Buch.
 
Die Magie der Scheibenwelt
Nichts geht über Terry Pratchet. Diesen Humor muss man einfach gelesen haben und auch die Scheibenwelt mit all seinen tollen Charakteren. I love it!
 
Kuss des Feuers
Eine absolut düster Roman der im 18. Jahrhundert in London spielt. Ein Roman für die etwas dunklere Jahreszeit. Bin total begeistert.
 
Schokolade zum Frühstück
das Buch ist einfach nur herrlich. Man muss fast auf jeder Seite lachen, ich liebe einfach diese tollpatschige Art Bridget. Ihre Selbstironie und ihre liebenswerte Art sind einfach herrlich.
 
 
Eure Heidi
 
 


Lies dich nach Hogwarts Oktober

Lies dich nach Hogwarts

 
Hallo liebe Lesewürmer,
der Oktober ist fast rum und nun möchte ich Euch auch zeigen, was ich alles gelesen habe in der tollen Challenge Lies dich nach Hogwarts.
Leider sind es nicht ganz so viele Bücher aber immerhin
3 Stück :)
  
5.Lies ein Buch deiner Wahl aus dem Carlsen Verlag und rezensiere es auf deinem Blog.
Mein erstes ist das ein ein Kinderbuch, dass ich als Kind abgöttisch geliebt habe und es immer noch tue.
 
 
 
1. Lies ein Buch, das in einer Schule (egal ob Highschool, College, Zauberschule, etc. pp.) spielt.
 
Diese Buch ist schon sehr lange auf meinem SuB, da ich erst alle Bände zusammen haben wollte, bevor ich mit der Reihe anfange. Doch jetzt konnte ich mich nicht mehr zurück halten und habe Frostkuss gelesen. In diesem Buch geht es um Gwen Frost, die eine besondere Gabe besitzt. Immer wenn Sie jemanden oder etwas berührt, spürt sie dessen Gefühle und aber auch das Schlechte in dem Menschen oder Gegenstand. Sie kommt auf die Mythos Academy um dort zu lernen wie sie Ihre Gabe kontrolliert einsetzt. 
 
 
2.Lies ein Buch, das in London spielt.
 
Dieses Buch wurde mir von meiner besten Freundin empfohlen, die total auf Krimis und Thriller steht.
Der Buchtitel beschreibt schon ganz gut, warum ich dieses Buch gelesen habe. Aber auch dass die Magie in diesem Krimi eine Rolle spielt hat mich einfach nur begeistert. Das Buch hat vom Humor sehr Ähnlichkeiten mit Terry Pratchet und hat darum auch so mitgerissen :)
 
 
 
Das war es auch schon :)
 
Eure Heidi
 
 
 
 
 
 
 
 
 



Mittwoch, 6. September 2017

Lies dich nach Hogwarts

Lies dich nach Hogwarts

 

Liebe Leseratten,
die liebe Yasmin und noch weitere Buchblogger haben mit dem Carlsen Verlag eine Challenge ins Leben gerufen:
 
 
Die Aufgaben finde ich total toll und ich freue mich daran teil zu nehmen und hoffentlich auch alle Aufgaben zu erfüllen :)
 
https://stellettereads.com/2017/09/01/liesdichnachhogwarts/ 
 
 
 
DIE REGELN
  • Die Challenge läuft vom 01.10. bis zum 31.12.2017
  • Es gibt keinen Anmeldeschluss. Man kann jederzeit während dieses Zeitraums in die Challenge mit einsteigen!
  • Es zählen nur die Bücher, die in der Zeit vom 01.10. bis 31.12.2017 gelesen wurden!
  • Man muss über einen Blog verfügen und eine entsprechende Challengeseite erstellen.
  • Nach Ende eines jeden Monats sollte ein kurzes Update über die bisher gelösten Aufgaben in einem gesonderten Blogbeitrag erfolgen.
  • Die Reihenfolge, in der ihr die Aufgaben löst, ist vollkommen egal. Wichtig ist nur, dass ihr eure Fortschritte auf eurer Challengeseite festhaltet (inklusive eurer derzeitigen Gesamtpunktzahl), damit wir den Überblick nicht verlieren. (Gerne könnt ihr euch den unteren Teil mit den Fragen einfach in euren Beitrag zur Challenge reinkopieren und die von euch gelesenen Bücher dazu schreiben, gerne auch entsprechende Rezensionen verlinken)
  • Ein gelesenes Buch darf nicht für mehrere Aufgaben verwendet werden, selbst wenn es zum Beispiel in London spielt und gleichzeitig an Weihnachten. Hier müsst ihr euch entscheiden, für welche Aufgabe ihr das Buch dann verwendet, entweder für London oder für Weihnachten.
  • Nutzt auf allen Social Media Kanälen den Hashtag #LiesDichNachHogwarts, sofern ihr auch dort über die Challenge berichten möchtet (Nutzt dafür gerne unser Social-Media Bild)

 
LEICHTE AUFGABEN (1 Punkt pro gelöste Aufgabe)
  1. Lies ein Buch, das in einer Schule (egal ob Highschool, College, Zauberschule, etc. pp.) spielt.
  2. Lies ein Buch, das in London spielt.
  3. Lies ein Buch, in dem magische Kreaturen vorkommen.
  4. Lies ein Buch, das eine Zugfahrt und/oder Reise beinhaltet.
  5. Lies ein Buch deiner Wahl aus dem Carlsen Verlag und rezensiere es auf deinem Blog.
  6. Lies ein Buch, in dem es ums Zeitreisen geht.
  7. Lies ein Buch, das von Hexen/Hexern handelt.
  8. Lies ein Buch, das an Weihnachten spielt.
  9. Lies ein Buch mit einem magischen Setting.
  10. Lies ein Buch, in dem es um eine innige Freundschaft geht.
Mögliche Gesamtpunktzahl leicht: 10 Punkte

MITTELSCHWERE AUFGABEN (2 Punkte pro gelöste Aufgabe)
  1. Lies ein Buch, in dem ein Zwillingspaar eine Rolle spielt.
  2. Lies ein Buch, in dem es um eine Rebellion geht.
  3. Lies ein Buch mit zwei/mehreren Rivalen.
  4. Lies ein Buch, in dem es um Bücher geht.
  5. Lies ein Buch, in dem Rätsel gelöst werden müssen.
  6. Lies ein Buch, in dem es um Angst/Albträume geht.
  7. Lies ein Buch, in dem ein Gefängnis vorkommt.
  8. Lies ein Buch, in dem es eine (böse) Überraschung gibt.
  9. Lies ein Buch, in dem es um verschiedene Rassen (egal ob Reallife oder Fantasy) geht.
  10. Lies ein Buch, das in einem Schloss spielt/in dem ein Schloss eine Rolle spielt.
Mögliche Gesamtpunktzahl mittelschwer: 20 Punkte

Es gibt noch weitere 5 Aufgaben die aber Mitte des jeweiligen Monats bekannt gegeben werden.

Ich freue mich schon daran Teil zu nehmen und bin gespannt ob ich die Challenge schaffe :)


Donnerstag, 29. Juni 2017

Die Erbin - Simona Ahrnstedt

Die Erbin

Simona Ahrnstedt

 
 
 
 
  • Buchtitel: Die Erbin
  • Autor: Simona Ahrenstedt
  • Verlag: LYX-Luebbe-Verlag
  • Seitenanzahl: 608
  • ISBN: 978-3-8025-9945-3

  •  
     

    Klappentext

    Die Schwedin Natalia De la Grip ist eine der angesehensten Unternehmensberaterinnen Europas. Doch obwohl sie in die schwedische Oberschicht und eine Welt grenzenlosen Wohlstands hineingeboren wurde, musste sie sich diesen Erfolg hart erarbeiten. Ihr höchstes Ziel ist es, einen Platz im Aufsichtsrat des milliardenschweren Familienunternehmens Investum und somit auch endlich die Anerkennung ihres patriarchalischen Vaters zu gewinnen. Als Natalia aus heiterem Himmel von David Hammar – Schwedens jüngstem und erfolgreichstem Risikokapitalgeber – zum Lunch eingeladen wird, ist sie zwar misstrauisch, vor allem aber eins: neugierig. Sie lässt sich auf das Treffen ein und ist überrascht, wie überwältigend die Anziehungskraft zwischen ihr und David ist. Doch was sie nicht weiß: David hat noch eine Rechnung mit ihrer Familie offen. Und die letzte Schachfigur, die er bewegen muss, um diese zu begleichen, ist Natalia …
     

     

    Autorin

    Simona Ahrnstedt

     

    Simona Ahrnstedt lebt in der Nähe von Stockholm. Nach mehreren historischen Romanen war Die Erbin ihr erster zeitgenössischer Roman, mit dem sie es sogleich an die Spitze der schwedischen Bestsellerliste schaffte. Sie ist die erste schwedische Liebesromanautorin, deren Romane ins Englische übersetzt und in den USA erscheinen werden.
     
     

    Meine Meinung

    Finde Stockholm als Setting einfach toll und es ist eine schöne Abwechslung zu London oder Amerika. Selber war ich noch nie in Schweden, was ich aber unbedingt mal nachholen muss. Finde auch die Sprache sehr sympathisch.
     
    Natalia De la Grip ist eine ganz tolle Protagonistin. Sie kommt aus einer adligen Familie, hat aber nicht die Marotten der High Society wie man sich das so vorstellt. Sie ist eher ein Workaholic  und lebt für ihren Job und mit dem Bestreben in die Familliendynastie  einzusteigen. Durch ihren Ehrgeiz kommen ihre sozialen Kontakte sehr zu kurz und sie hat nur eine Freundin, die ihr immer zu Seite steht. Asa ist eine extrovertierte junge Frau, die es liebt die Männerblicke auf sich zu ziehen und sich durch die Betten poppt.
    bei einem Mittagessen lernt Natalia David Hammar kennen. Er ist ein Selfmade Milliardär und kauft fremde Firmen auf um sie teuer, stückchenweise zu verkaufen. Er sieht verdammt gut aus und seine arrogante und zugleich interessante Art lassen Natalia schwach werden und sie kommen sich näher. Doch David ist der Erzfeind der Familie De la Grip. Was das alles mit sich bringt müsst ihr selber lesen.
     

    Fazit

    Simona Ahrnstedt hat einen ganz tollen Schreibstile und der Roman war super leicht zu lesen. Das Buch hat mir im Großen und Ganzen super gefallen. Es gibt einige erotische Szenen, die aber nicht plump daher kommen. Viel Finanzwesen und ganz tolle Charaktere.
    Was mir nicht so gut gefallen hat ist das Ende, das kam für mich etwas zu schnell und zu unglaubwürdig. Freue mich jetzt aber schon auf den zweiten Band.
    Das Buch bekommt von mir 4**** Sterne .
     
     
    Eure Heidi
     
     

     


    
     
    
     
     

    Dienstag, 30. Mai 2017

    SuB Abbau Challenge

    SuB-Abbau-Challenge

    Hallo meine Lieben,
    durch die liebe Chiara von Books and Bakery habe ich von der SuB-Abbau-Challenge auf Lovely Books erfahren und war total begeistert. Ja ich habe erst dieses Jahr mit dem Lesen wieder angefangen, aber hab doch schon an die 40 Bücher auf dem SuB :)
    Damit der nicht ins Unermessliche steigt, dachte ich mach ich doch da gleich mit :)
     
    Man bekommt immer einen Partner zugewiesen, von dem man die Bücher zusammen gestellt bekommt und man selbst stellt für den Anderen seine Auswahl zusammen. Doch Leider war ich etwas spät dran und hab einfach gebeten jemand aus der Challenge soll mir was zusammen stellen.
     
    Die liebe Yvette hat mir folgende Bücher ausgesucht :)
     
    01. Zeitenzauber
    02. Stolz und Vorurteil
    03. Die Tuchvilla
    04. Bob der Streuner
    05. Im Land der weißen Wolke
    06. Göttlich verdammt
    07. Die Chemie des Todes
    08. Mac Best
    09. Das italienische Mädchen
    10. Die Erbin 
    11. Und nie sollst du vergessen sein
    12. City of Bones
     
    Freu mich schon sehr auf die Bücher :) Vielleicht kennt ja der ein oder andere die Bücher?
     
     
    Eure Heidi 
     

    

    Sonntag, 28. Mai 2017

    Zwei Likes für Lena

    Zwei Likes für Lena

    Jürgen Seibold

     
     
     
  • Buchtitel: Zwei Likes für Lena
  • Autor: Jürgen Seibold
  • Verlag: Silberburg-Verlag
  • Seitenanzahl: 288
  • ISBN: 978-3-8425-2025-7

  •  
     
     

    Klappentext

    Der reiche, schrullige Menschenhasser Jonathan Haber hat sich beide Arme gebrochen. Weil er erst einmal nicht allein zurechtkommt, sucht er notgedrungen nach einer Haushaltshilfe. Die ersten Kandidatinnen vergrault er allerdings in kürzester Zeit. Erst als die junge, etwas chaotische und burschikose Lena auf dem abgeschotteten Stuttgarter Anwesen auftaucht, ändert sich etwas. Lena steht dem bruddelnden Millionär an schlechter Laune und rüdem Benehmen in nichts nach. Der Millionär erkennt sein eigenes Spiegelbild und beginnt sich dafür zu interessieren, warum Lena so ist, wie sie ist
     
     

    Meine Meinung

    Auf dem Cover sieht man Lena, wie sie in ihrem Taplet liest. Sie wirkt burschikos und hübsch zugleich.
    Die Geschichte spiel in Stuttgart, was der Grund für meine Bewerbung bei der Leserunde mit Jürgen Seibold, dem Autor, war.
    Gleich im ersten Kapitel, lernt man die meisten Protagonisten in diesem Buch kennen.
    Einmal haben wir da den verschrobenen Einsiedler Jonathan Haber, der sich Aufgrund seines Vermögens leisten kann, sich von einer Firma die täglichen Angelegenheiten regeln zu lassen. Er wohnt ganz abgeschottet in einer Villa und selbst alle Lieferanten müssen den Seiteneingang benutzen, damit er nicht in Kontakt mit ihnen treten muss.
    Die Firma Wish & Weck wird von Violetta Weck geleitet und ihre Assistentin Ranja regelt das Meiste mit Herrn Haber. Herr Haber bricht sich beide Handgelenke und ist nun auf die Hilfe einer Pflegekraft angewiesen, so lang er  den Gips trägt.
    Dann lernen wir Lena kennen, die burschikos und auch etwas eigensinnig  ist. Nach dem sie von ihrem Partner betrogen wird und dann auch noch ihren Job verliert, bekommt sie durch ihre Freundin die Vermittlung zu Herrn Haber.  
     
    Die Geschichte wird aus der Sicht einer Dritten Person geschrieben. Das Buch ist sehr ausgelegt auf das Leben von Herrn Haber. Wie er mit der ganzen Situation umgeht und wie er sich im Laufe der Pflege entwickelt. Man erfährt viel über Lenas Leben, doch leider weniger über ihre Gedanken und Empfindungen. Der Autor hat sich doch eher auf die Gefühle von Jonathan Haber beschränkt.
     
     

    Fazit

    Das Buch war eine leichte und lockere Geschichte mit einer Portion Humor, für zwischendurch.
    Manche Handlungen waren für mich nicht ganz nachvollziehbar, bzw konnte ich es mir kaum so vorstellen in der Realität. Aber natürlich will ich da dem Autor auch den Freiraum der eigenen Fantasy lassen.
     
    Das Buch bekommt von mir gute 3***
     
     
    Eure Heidi